QUEERE FILMNÄCHTE im Andersraum

SCHLAU Hannover und der Andersraum präsentieren immer am 2. Donnerstag des Monats die „Queeren Filmnächte im Andersraum“.

  • Nächster Termin: Do, 9. April 2020
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
  • Rhythmus: jeden 2. Donnerstag des Monats

SCHLAU Hannover und der Andersraum präsentieren immer am 2. Donnerstag des Monats die „Queeren Filmnächte im Andersraum“. Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das Ehrenamtler*innen-Team an der queer_bar mit erfrischenden Getränken.

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Hinweis für Menschen mit Hörbeeinträchtigung:

Alle Filme werden mit (deutschen) Untertiteln gezeigt.

 

Programm

12. März: Genderbende

A story about five young people who neither feel male nor female, but rather position themselves somewhere in between. They all have their own struggles, but together they create a compelling story about acceptance.

Englisch mit deutschen Untertiteln.

 

9. April: Saturday Church

Ulysses ist 14, lebt in der Bronx und hat gerade seinen Vater verloren. Weil er schüchtern ist und nicht so männlich auftritt, wie seine Klassenkameraden, wird er in der Schule gnadenlos gemobbt. Immer öfter flüchtet er sich in Tagträume, die seine triste Realität in ein leuchtendes Musical verwandeln.

 

14. Mai: Mario

Mario ist zum ersten Mal im Leben verliebt, so richtig verknallt. In Leon, den Neuen aus Deutschland. Der spielt zwar auch vorne im Sturm und könnte ihm sogar gefährlich werden, wenn es darum geht, wer in die Erste Mannschaft aufsteigen kann. Doch daran mag Mario jetzt nicht denken. Er will Leon spüren, riechen, in seiner Nähe sein. Das bleibt auch anderen im Klub nicht verborgen und schon bald machen erste Gerüchte die Runde. Mario sieht seine Karriere als Profi-Fußballer in Gefahr, will aber gleichzeitig Leon um keinen Preis verlieren. Er muss eine Entscheidung treffen.